Was passiert, wenn Circadin® am Morgen eingenommen wird?

Circadin.com 14. März 2016
Wird Circadin® am Morgen eingenommen, so wird sich der Patient wahrscheinlich schläfrig oder benommen fühlen. Wenn Circadin® routinemäßig am Morgen eingenommen wird, kann dies den zirkadianen Rhythmus verschieben. Neben seiner einschläfernden Wirkung kann exogenes Melatonin den Schlaf durch Zurücksetzen der inneren Uhr beeinflussen. Die Einnahme von Melatonin hat bei Patienten mit verzögertem Schlafphasensyndrom den Schlaf reguliert und bei Blinden den Schlaf mit Tag-Nacht-Zyklen synchronisiert46. Diese Wirkung ist gewöhnlich bei Schichtarbeitern oder Reisenden, die unter Jetlag leiden, erwünscht. Für die Behandlung von Insomnie sollten Patienten Circadin® jedoch nur am Abend einnehmen1.

Posted in: Arzneimittelsicherheit

  • Neuigkeiten & Meinungen

    • Dr. Zach Pearl

      Circadin.com-Mitarbeiter

    • Dezember, 2017
    • Kann Schlafmangel Übergewicht verursachen?

    • Lesen Sie mehr
Circadin