Neuigkeiten & Meinungen

Wie finden Sie heraus, ob Sie an einer Schlafstörung leiden?

Von Zach Pearl, PhD
Circadin.com-Mitarbeiter

 

Als Schlafstörung werden Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Schlaf bezeichnet: Schlaflosigkeit, Häufiges Aufwachen und Unruhe.
Menschen mit Schlaflosigkeit haben oft Schwierigkeiten mit dem Einschlafen (Beginn), Durchschlafen (Beibehaltung) und/oder einem sehr frühen Aufwachen am Morgen. Schlaflosigkeit kann entweder kurzfristig (d. h. vorübergehend) oder langfristig (d. h. chronisch) sein und das Leben der Menschen nachhaltig beeinflussen.
Menschen mit Schlaflosigkeit fühlen sich mit ihrem Schlaf oft nicht wohl und verspüren in der Regel eines oder mehrere der folgenden Symptome: extreme Müdigkeit, wenig Energie, Konzentrationsschwierigkeiten, mangelnde Freude an Gesellschaft, Stimmungsstörungen (Reizbarkeit, Depression, Angst, etc.), verminderte Wachsamkeit und verminderte Leistungsfähigkeit bei der Arbeit oder in der Schule.
Hier einige Betrachtungen, die Ihnen helfen, zu ermitteln, ob Ihre Schlafstörungen als Schlaflosigkeit gelten:

Brauchen Sie mehr als 30 Minuten, um einzuschlafen?

Sich herumwerfen und umdrehen, über die Ereignisse des Tages nachdenken oder den morgigen Tag planen, all dies erfordert beim Einschlafen wahrscheinlich etwas Zeit, jedoch schlafen die meisten Menschen innerhalb von etwa 30 Minuten einschlafen. Wenn das Einschlafen länger als 30 Minuten dauert und über drei Monate oder länger an drei Nächten pro Woche vorkommt, könnte dies ein Zeichen von Schlaflosigkeit sein.

Wachen Sie nachts mehrmals auf?

Die meisten gesunden Menschen wachen nachts überhaupt nicht auf. Menschen, die an Schlaflosigkeit leiden, haben jedoch oft einen sehr leichten Schlaf (wachen auf, wenn eine Fliege herumfliegt) oder werden mehrfach wach und können nicht wieder einschlafen. Manche Menschen leiden auch unter unangenehmen Träumen, die sie plötzlich erwachen lassen können. Andere, vor allem ältere Menschen, leiden unter Nocturie (= übermäßiges nächtliches Wasserlassen), und dies sollte separat behandelt werden, da es den Schlaf beeinträchtigt. Wenn Sie mehrmals in der Nacht aufwachen und nicht wieder einschlafen können, sollten Sie Ihr Schlafmuster mit Ihrem Arzt besprechen.

Wie geht es Ihnen am nächsten Tag?

Ihre Antwort auf die Frage „Wie haben Sie letzte Nacht geschlafen“ kann auf Ihre Schlafqualität hinweisen. Ein Mangel an Schlafqualität ist mit einem erhöhten Gesundheitsrisiko und einer Beeinträchtigung der Tagesfunktion verbunden. Wenn Sie aufwachen und sich groggy oder müde fühlen oder wenn Sie das Gefühl haben, die ganze Nacht nicht geschlafen zu haben, obwohl Sie genug Zeit im Bett verbracht haben, könnte dies ein Zeichen von Schlaflosigkeit sein.

Wie ist Ihre Konzentration oder Ihr Gedächtnis?

Schlaf produziert Gehirnwellen, die bei der Gedächtniskonsolidierung helfen. Diese Gehirnwellen helfen, Erinnerungen aus dem Hippocampus in den präfrontalen Kortex zu transportieren, wo Langzeitgedächtnisse gespeichert werden. Probleme, sich an Dinge zu erinnern, könnten ein Zeichen von Schlaflosigkeit sein.

Wenn das Vermeiden von Koffein Ihrem Schlaf nicht hilft

Das Trinken von zu viel Koffein hemmt die Ausscheidung von Chemikalien (z.B. Acetylcholin), die für das Einsetzen des Schlafes im Körper benötigt werden, und erzeugt Wachsamkeit.
Wenn Sie Mühe haben, einzuschlafen, kann eine Koffeinanalyse und Aufzeichnung Ihres Koffeinverzehrs ein erster Schritt sein. Es ist möglich, dass sich das Koffein noch im Blut befindet und als Stimulans wirkt. Wenn Sie das Koffein weglassen und immer noch nicht einschlafen können, sind Sie möglicherweise eher von einer Störung als von einem routinemäßigen Schlafproblem betroffen.

Also….wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden, gibt es viele nicht-medikamentöse und medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Ihre Schlaflosigkeit zu behandeln und am nächsten Tag ausgeschlafener zu sein.

Machen Sie unseren Selbstdiagnosetest

  • Neuigkeiten & Meinungen

    • Dr. Zach Pearl

      Circadin.com-Mitarbeiter

    • September, 2019
    • Die unglaublichen Auswirkungen von Haustieren auf Ihre Gesundheit und Ihren Schlaf

    • Lesen Sie mehr
Circadin